Erstkommunion in Bartholomäberg 27.9.

Das lange Warten auf die Erstkommunion hatte am vergangenen Sonntag nun ein Ende. Im kleineren Rahmen feierten neun Kinder mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden die Erstkommunion in der Pfarrkirche Bartholomäberg, die von einem Quartett unter der Leitung von Johannes Pfefferkorn und Kindern der Volksschule Bartholomäberg musikalisch umrahmt wurde. Der Festgottesdienst wurde durch Pfarrer Celestin und Diakon Rudolf Sagmeister sehr feierlich gestaltet. Die Harmoniemusik Bartholomäberg spielte vor und nach dem Festgottesdienst auf und verlieh damit der Erstkommunion einen feierlichen Rahmen. Unter Einhaltung der geltenden Vorschriften von COVID – 19 war es für alle schließlich eine sehr außergewöhnliche und bestimmt auch unvergessliche Erstkommunion. Die gemachten Fotos werden in den Familienalben stets einen herausragenden und besonderen Stellenwert haben. Wir alle hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder eine Erstkommunion feiern können, bei welcher wir nicht mehr von COVID – 19 eingeschränkt sind. (Quelle: Gemeinde Bartholomäberg)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuela Dönz